Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Internet-Shops „Shopping Divine“
Email-Kontakt: info@shopping-divine.com
Shop-Tel. +33.389.73.23.33

und seiner Betreiber-Firma

Integrated Management Systems (IMS) S.a.r.l.
mit Sitz in F-68000 Colmar, Frankreich
vertreten durch den Geschäftsführer
Jaruh Martin Schrempp

Postanschrift des Verwaltungsbüros:
IMS S.a.r.l.
c/o Château Amritabha
79a, rue du 3 décembre
F-68150 Ribeauvillé
Email: info@amritabha.de
Tel. +33.389.73.24.60

Allgemeine Geschäftsbedingungen von „Shopping Divine“

Für alle Bestellungen aus dem Online-Shop „Shopping Divine“ gelten die folgenden Bestell- und Lieferbedingungen. Sämtliche Bestellungen bei Shopping Divine werden zu diesen Konditionen angenommen und ausgeführt.

1. Lieferbedingungen und Versandkosten

Die Lieferung der bei uns bestellten Artikel erfolgt nach Bezahlung. Diese kann derzeit per Vorkasse durch Vorab-Überweisung auf das Konto der Firma „IMS S.a.r.l.“ erfolgen. Weitere Möglichkeiten der Bezahlung sind in Vorbereitung.

A.) Konto Deutschland:
Sparkasse Staufen-Breisach
Kto.Nr.: 1161579
BLZ: 68052328
IBAN: DE94 6805 2328 0001 1615 79
SWIFT-BIC: SOLADES1STF

B.) Konto Frankreich:
Crédit Lyonnais Colmar 30002 07232
Compte no.: 0000778398A
SWIFT/BIC: CRLYFRPP
IBAN FR45 3000 2072 3200 0077 8398 A35

Die Überweisung ist unmittelbar nach der Bestellaufgabe zu tätigen, wobei bitte beim Verwendungszweck die Kundennummer oder auch der vollständige Name und Wohnort anzugeben ist. Wenn bei Bestellung mit Vorauskasse innerhalb von 10 Tagen kein Geld eingeht, wird die Bestellung als storniert betrachtet. Es erfolgt keine Auslieferung.

Die Versandkosten betragen innerhalb Deutschlands bei Vorauskasse für alle Sendungen bis 25kg pauschal 6,00 €. Lieferungen ins Ausland sind derzeit über den Online-Shop aufgrund variabler Versandkosten noch nicht möglich. Eine Auslandsbestellung kann per Email (info@shopping-divine.com) oder telefonisch (0033.389.73.32.33) erfolgen.

Bei Anfragen sollte bitte immer eine Telefonnummer und Email-Adresse angeben sein, damit wir den Besteller kontaktieren können, falls es irgendwelche Probleme mit der Bestellung geben sollte.

2. Zahlungsverkehr

Alle angegebenen Preise verstehen sich in Euro (€) inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Mehrwertsteuer. Mit Inkrafttreten dieser AGB per 1. Januar 2008 ist das der in Frankreich geltende Mehrwertsteuer-Satz von 19,6%, bei Büchern von 5,5%. Preisänderungen und Irrtümer sind vorbehalten und werden nach Bekanntwerden korrigiert.

Sämtliche Sonderangebote gelten nur, solange der Vorrat am Lager reicht. Es gibt keine Gewähr für die Lieferung zu bestimmten Preisen, wenn diese nicht mehr am Lager vorhanden sind. Die Belieferung erfolgt der Reihe nach gemäß eintreffender Bestellung.

Wir haften nicht für die Eignung einer Ware für einen bestimmten, vom Besteller selbst beabsichtigten Verwendungszweck. Der Besteller hat die gelieferte Ware unverzüglich nach Auslieferung auf Mangelhaftigkeit zu überprüfen. Online bestellte Artikel können auch ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt auf Kosten des Bestellers zurückgesendet werden, sofern sie nicht in irgendeiner Form personalisiert oder bereits verwendet wurden. Bei allen Medien (Bücher, CDs, DVDs etc.) ist auch das Öffnen und Entfernen der Schutzfolie als Verwendung zu werten.

Gelieferte Ware bleibt in jedem Fall bis zur vollständigen Bezahlung das Eigentum der IMS. Im Falle der Rückgabe erfolgt die Auflösung des Vertrages und Gutschrift bereits geleisteter Zahlungen nach Rücksendung der gelieferten Ware im Originalzustand.

Sollten die Waren bei der Rücksendung Spuren von Personalisierung, Benutzung oder Beschädigung aufweisen, behalten wir uns das Recht vor, Ersatzansprüche geltend zu machen und soweit notwendig eine Minderung des Erstattungsanspruches festzulegen. In diesem Fall erfolgt der verringerte Ausgleich der Bezahlung nach Einschätzung der IMS (Betreiberfirma).

3. Gewährleistung und Fristen

Wir gewährleisten, dass die von uns gelieferten Waren frei von Fabrikations- und Materialmängeln sind. Ausgenommen davon sind lediglich speziell ausgewiesene Artikel zu reduzierten Preisen.

Sollten gelieferte Waren Herstellungs- oder Materialfehler zeigen, muss die Reklamation bei sichtbaren Fehlern – auch bei Transportschäden – sofort bei Erhalt erfolgen, bzw. unverzüglich, also spätestens innerhalb von 3 Tagen. Während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist von 6 Monaten nach Lieferung bleibt ein Recht der IMS auf kostenlose Nachbesserung vorbehalten. Wird ein Fehler in angemessener Zeit nicht behoben, so hat der Besteller die Möglichkeit, die Wandlung (Rückgängigmachung des Kaufes) oder Minderung (Herabsetzung des Kaufpreises) zu verlangen. Für alle elektronisch-technischen Produkte gelten die jeweiligen Garantiebestimmungen des Herstellers. Stellt sich bei solchen Produkten, die während der Garantiezeit eingeschickt werden, eine Reparatur als unwirtschaftlich oder nicht möglich heraus, kann sodann ein gleichwertiger neuer Artikel ausgetauscht oder der volle Kaufpreis gutgeschrieben werden. Sämtliche Gutschriften erfolgen auf das Kundenkonto. Für Überweisungen auf ein Bankkonto müssen die Kontodaten schriftlich per Fax oder Email an IMS übermittelt werden.

4. Reklamationsbedingungen

Zurückgesendete Ware kann nur umgetauscht werden, wenn:

4.1. …das Paket bei Erhalt in korrektem und unbeschädigtem Zustand war. Nehmen Sie NIE ein defektes Paket an, denn damit bestätigen Sie praktisch stillschweigend den einwandfreien Erhalt der Ware und können in diesem Fall keine Entschädigung beantragen. Wenn das Paket aufgerissen oder beschädigt sein sollte, sollten Sie also gegebenenfalls die Annahme verweigern. Notieren Sie bitte auch den Namen des Postboten/Lieferanten und rufen Sie uns telefonisch an und geben uns Bescheid, dass Sie die Annahme verweigert haben.

4.2. …die Rücksendung der Artikel innerhalb 14 Tagen nach Erhalt der Ware erfolgt.

4.3. Bitte beachten Sie, dass die Rücksendung von Ihnen ausreichend frankiert sein muss! Unfreie Pakete können NICHT angenommen werden, sondern gehen kostenpflichtig zum Absender zurück. Für Rücksendungen per Post wird bei berechtigter Reklamation eine Gutschrift erstellt und das Porto (immer nur preiswerteste Variante!) erstattet.

4.4. Rücksendungen müssen gut verpackt sein und dürfen nicht durch den Transport vom Kunden zu uns beschädigt oder gar verloren sein.

4.5. Einer Rücksendung muss die Rechungskopie und der Lieferbegleitschein beigefügt sein. Der Lieferbegleitschein sollte den Reklamationsgrund angeben. Außerdem bitte unbedingt notieren, ob Umtausch, Ersatzartikel, Verrechnung per Scheck oder ein Guthaben für die nächste Bestellung oder Rückerstattung des Betrages gewünscht ist! Für Rückerstattung bitte zugleich die Bankverbindung angeben.

4.6. Falls bei Textilien ein Materialfehler aufgetreten sein sollte, können diese natürlich nur umgetauscht werden, wenn sie noch ungetragen und ungewaschen geblieben sind.

5. Vorbehalt bei Nichtverfügbarkeit

Wir sind stets um eine unverzügliche Lieferung unserer ausgewählten Produkte bemüht. Sollte ein Artikel nicht mehr lieferbar sein, werden Sie von uns benachrichtigt. Jedoch entsteht bei Nichtverfügbarkeit keinerlei Anspruch auf Lieferung oder Schadensersatz.

6. Klärungen und Salvatorische Klausel

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und alle nach Maßgabe dieser Bedingungen aufgegebenen Bestellungen und damit abgeschlossenen Kaufverträge unterliegen dem europäischen Recht für Versandhandel und dem französischen Gesetz. Klärungen von Unstimmigkeiten wollen wir vorzugsweise immer gern persönlich treffen. Dazu nehmen wir gern Anrufe im Verwaltungsbüro des Shops in Empfang: 0033.389.73.24.60. Für alle notwendigen juristischen Klärungen ist als Gerichtsstand der Sitz der Firma IMS, in F-68000 Colmar / Frankreich, verbindlich und fest vereinbart.

Sollte eine der hier genannten Bestimmungen aus irgendeinem Grunde unwirksam sein oder später durch Rechtsprechung unwirksam werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen hier genannten Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung soll sodann eine wirksame Bestimmung treten, die dem Sinn und dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksam gewordenen Bestimmung am nächsten kommt.

Colmar / Ribeauvillé im Januar 2008
Jaruh Martin Schrempp
Geschäftsführung IMS, S.a.r.l.
F-68000 Colmar