Bewusstes Geld

Im Rahmen der Arbeit mit Durgas Futurebook, stellte ich mir die Frage: „An welchen Themen hast du wirklich Spaß? Nach etwas Überlegung fiel mir das Buch „Fließendes Geld“, welches ich schon im März vorgestellt hatte, ein. Damals ging mein Herz auf und und ich spürte große Freude und ein klares: „Da will ich mitmachen“. Nach einem tiefen In-Mich-Gehen zeigte es sich als ein Thema, um das ich mich in den nächsten Jahren intensiv kümmern werde. So möchte ich diesen Blog dem Thema „Bewusstes Geld“ widmen. Diesmal aus meinem eigenen Verstehen und meinen eigenen Zuständigkeiten.

Mir ist die Transformation des Geldes sehr wichtig, weil ich erkenne, wie viel alte Macht daran gebunden ist und wie sehr es dazu beiträgt, die alten Mechanismen in Politik und Wirtschaft aufrechtzuerhalten und Existenzängste zu nähren. Diese Mechanismen haben die meisten von uns schon mit der Muttermilch aufgesogen und sie sitzen noch immer tief im kollektiven Bewusstsein unserer Gesellschaft.

Der Blog ist ein wenig länger als gewohnt. Es gibt 4 Abschnitte

  • Was ist Geld und was könnte es sein?
  • Was kann ich tun? Einige Aspekte zur Anregung des Geldflusses, die jeder leicht im Leben umsetzen kann
  • Frieden in der Welt durch ein transformiertes Geldbewusstsein.
  • Wähle deinen Weg. Ein Seminar für alle, die die Freude mit mir teilen, aktiv am Geldbewusstsein zu arbeiten.

Was ist Geld heute und was könnte es sein?

Geld ist weder gut noch schlecht. Es ist ein Mittel, um Wertschöpfung transparent zu machen und Handel zu vereinfachen. Es wurde in der Vergangenheit dazu missbraucht, Macht aufrechtzuerhalten, Energieflüsse zu kontrollieren und künstlich zu manipulieren.

Geldfluss könnte aber genau so gut ein Ausdruck unseres eigenen natürlichen Energieflusses sein und so einen ganzheitlichen Wertschöpfungsprozess  unterstützen. Wer mehr Geld haben will sollte sich fragen: Bin ich bereit, meine göttlichen Geschenke zu teilen? Meine Energie zu geben? Liebe zu verschenken? Echte Wertschöpfung zum Wohle Aller zu produzieren?

Lasse den Fluss deiner Liebe den Fluss deines Geldes bestimmen.

Wir können nicht mal eben ein neues Geldsystem einführen, doch wir können für uns selbst das Geldbewusstsein transformieren, in unserem eigenen Raum. Jede Umwälzung beginnt im Bewusstsein der Einzelnen, also in „deinem Bewusstsein“.

Was kannst du tun?

Der erste Schritt: Schließe Frieden mit dem Geld. Vergib ihm und denen, die es missbraucht haben. Vergib dir selbst, dass du es abgelehnt oder selbst missbraucht hast (siehe auch vergangene Inkarnationen).

Dann widme das Geld neu: Verabschiede dich von dem Glauben, Geld sei nicht spirituell. Geld darf ein Ausdruck deines eigenen lichtvollen Energieflusses sein, es fließt, wenn du fließt, es kommt zu dir, wenn du bereit bist, mit deiner Energie zu dienen, sie zum Wohle Aller zu teilen. Geld zu horten macht in diesem Bewusstsein überhaupt keinen Sinn, denn es bedeutet, die eigene Energie zu horten. Doch Energie will frei fließen und sich verströmen, sie will neu schöpfen und sich immer wieder neu erfahren.

Geld gibt uns in diesem Bewusstsein keine Sicherheit. Die Sicherheit kommt aus unserem eigenen Inneren und dem Vertrauen in die unerschöpfliche grenzenlose Energie, dessen Kinder wir sind und zu der wir einen natürlichen Zugang haben. Wenn wir etwas brauchen, ist es da.

Wenn du etwas bezahlst, dann mache es mit Freude. Es ist eine Wertschätzung dessen, was ein anderer für dich geschaffen hat oder dir zur Verfügung gestellt hat. Schicke einfach bei jeder Bezahlung die Energie der Freude und des Dankes mit. Für gute Dinge zahle lieber einen „Wertschätzungs-Euro“ mehr.

Wenn du Geld bekommst, dann danke, dass die Energie, die du gegeben hast, zu dir zurück fließt, heiße es willkommen, durchdringe es mit Freude, Dank und Liebe, auch wenn es zur Zeit gerade wenig sein sollte (dann erst recht!)

Habe Vertrauen, dass der Reichtum deiner Seele sich auch in der Fülle in diesem Leben ausdrücken wird.

 

Frieden in der Welt

Mit einem neuen Geld-Bewusstsein können wir zum Frieden in der Welt beitragen.
Geld darf von seiner dominierenden, bestimmenden Rolle in eine dienende Funktion über gehen. Der Geldfluss sollte den natürlichen Energiefluss, der sich in diesem Zeitalter aus der Liebe manifestieren möchte, unterstützen und das Allgemeinwohl fördern (Video Gemeinwohl-Ökonomie von Christian Velber, Bücher).

Die Sonne steht für den Frieden in der Welt. Verbinden wir uns mit der Sonne und durchlichten das Geld mit Sonnenlicht. Sanft verliert es die Macht über uns und stellt sich dienend in den Fluss des Lebens und der Liebe.

Geld hat (oder hatte?) eine Verbindung zur Sonne. Die Sonne versorgt unsere Zellen mit den Informationen der neuen Zeit. Wir können die Energie der Sonne bewusst aufnehmen und in unser Geld fließen lassen. Besonders gut geht es in einem Sonnen-Ritual, in dem die Sonne als Friedensbringer dieser Zeit erkannt und genutzt wird.

Wähle deinen Weg

Wer mit mir in dieses Thema eintauchen möchte, der wird bald die Gelegenheit haben, dieses in dem 2-tägigen Seminar „Bewusstes Geld – eine Vision wahr werden lassen“ zu tun. Es ist ein Seminar, in dem ich mit schamanischen Elementen und ganz besonders mit der Energie und den Wissensräumen der Sonne arbeite.

Das Seminar richtet sich an alle, die sich aus der Geldfalle“ befreien wollen und wieder eine natürliche Beziehung zum Geld und zu ihrem eigenen Energiefluss aufbauen wollen. Es richtet sich auch an alle, die mithelfen wollen, das Geldbewusstsein zu transformieren und in die Vision des bewussten Geldes eintauchen wollen. Es gibt Werkzeuge, die immer wieder angewandt werden können.

Sollte es dir nur darum gehen, mehr Geld zu bekommen, ist dies nicht dein Seminar.

Bewusstes Geld:
Eine Vision wahr werden lassen

Termin:1./2. März, Château Amritabha
Beginn: 10 Uhr, Ende Sonntag 16 Uhr
Kosten: 450 Euro inkl. 20 % TVA 
Leitung: Fe San Mülders
Anmeldung unter: fesan at amritabha.de oder info at amritabha.de,
Tel: 0033 389 73 2460

Voraussetzung: Der Weg ins Licht nach Frank Eickermann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

3 Gedanken zu “Bewusstes Geld”